Softwareentwickler/in in Österreich

Wie viel verdient man als Softwareentwickler/in in Österreich

Als Softwareentwickler/in verdienen Sie zwischen 30.000 EUR und 63.476 EUR Brutto im Jahr.

  • Das ist ein Monatsverdienst zwischen 2.500 EUR und 5.290 EUR Brutto.
  • Im Durchschnitt liegt das Jahresgehalt als Softwareentwickler/in damit bei 41.376 EUR Brutto.
  • Die Hälfte der erhobenen Löhne und Gehälter liegen überhalb von 41.000 EUR Brutto, das bedeutet einen Monatsverdienst von 3.417 EUR Brutto.
Mit diesem Einstiegsgehalt können Sie rechnen

Fangen Sie als Softwareentwickler/in gerade erst an, können Sie mit einem Bruttoverdienst von durchschnittlich 35.897 EUR pro Jahr rechnen. Das sind im Monat 2.991 EUR Brutto.

Je nach Berufserfahrung ergeben sich folgende Verdienstmöglichkeiten:

Ansicht wählen:

Verdienst nach Berufserfahrung

Berufserfahrung Jahresgehalt (Brutto)
0 35.897 EUR
1 37.959 EUR
2 38.068 EUR
3 41.686 EUR
4 44.675 EUR
5 48.468 EUR
6 53.053 EUR
7 51.096 EUR
8 45.023 EUR
9 46.667 EUR
10 56.752 EUR
11 51.800 EUR
12 37.800 EUR
13 0 EUR
14 0 EUR
15 63.476 EUR
Verdienst nach Alter

Je nach Alter ergeben sich Unterschiede beim Lohn und Gehalt für den Beruf als Softwareentwickler/in. In jungem Alter können Sie mit einem Bruttoverdienst von durchschnittlich 35.897 EUR pro Jahr rechnen. Mit steigendem Alter verändert sich der der Verdienst und liegt bei 63.476 EUR Brutto. Das entspricht einer Veränderung von 77%.

Je nach Alter ergeben sich folgende Verdienstmöglichkeiten:

Ansicht wählen:

Verdienst nach Alter

Alter Jahresgehalt (Brutto)
19 35.897 EUR
20 35.623 EUR
21 0 EUR
22 0 EUR
23 35.000 EUR
24 42.367 EUR
25 36.990 EUR
26 42.743 EUR
27 50.133 EUR
28 50.540 EUR
29 46.279 EUR
30 51.457 EUR
31 49.348 EUR
32 52.242 EUR
33 50.842 EUR
34 41.464 EUR
35 47.368 EUR
36 0 EUR
37 0 EUR
38 0 EUR
39 0 EUR
40 0 EUR
41 0 EUR
42 0 EUR
43 63.476 EUR
Verdienst nach Bundesland: Vorarlberg an der Spitze, Schlusslicht ist Niederösterreich

Je nach Arbeitsort ergeben sich Unterschiede beim Lohn und Gehalt für den Beruf als Softwareentwickler/in. In Vorarlberg, Wien und Salzburg haben Sie die höchsten Verdienstmöglichkeiten. Einbußen beim Lohn müssen Sie dafür in den Bundesländern Niederösterreich, Tirol und Steiermark hinnehmen.

Ansicht wählen:

Verdienst nach Bundesland

Bundesland Jahresgehalt (Brutto)
Kärnten 41.579 EUR
Niederösterreich 37.320 EUR
Oberösterreich 40.087 EUR
Salzburg 41.956 EUR
Steiermark 38.429 EUR
Tirol 37.662 EUR
Vorarlberg 49.494 EUR
Wien 42.359 EUR

Entwicklung Lohn und Gehalt für Softwareentwickler/in

Die Gehälter für den Beruf Softwareentwickler/in unterliegen einer Steigerung von durchschnittlich 8% über die letzten 5 Jahre. Dies bedeutet eine Lohnsteigerung von 3.591 EUR Brutto im Jahr bzw. 299 EUR pro Monat.

Gehaltssteigerung nach Geschlecht

Männer und Frauen profitieren hierbei unterschiedlich von einer Gehaltssteigerung. Bei Frauen beträgt die Veränderung durchschnittlich -1%, dies ist eine Differenz von -540 EUR Brutto pro Jahr. Bei Männern beträgt die Veränderung durchschnittlich 7%, dies ist eine Differenz von 3.331 EUR Brutto pro Jahr.

Ansicht wählen:

Gehaltsentwicklung nach Geschlecht

Jahr Jahresgehalt (Brutto)
2015 Männer: 44.860 EUR
Frauen: 43.171 EUR
2016 Männer: 46.093 EUR
Frauen: keine Angabe
2017 Männer: 45.803 EUR
Frauen: 42.632 EUR
2018 Männer: 51.668 EUR
Frauen: keine Angabe
2019 Männer: 48.191 EUR
Frauen: keine Angabe
Gehaltssteigerung nach Bundesland

Ebenso variiert die Gehaltssteigerung für den Beruf Softwareentwickler/in je nach Bundesland. Die höchste Steigerung gab es in Vorarlberg (82%), die geringste Steigerung in Oberösterreich (-26%). lohnanalyse betrachtet alle eingetragenen Löhne innerhalb der letzten fünf Jahre.

Ansicht wählen:

Gehaltsentwicklung nach Bundesland

Bundesland Steigerung innerhalb 5 Jahre
Kärnten +13%
Oberösterreich -26%
Salzburg -21%
Steiermark +19%
Tirol +48%
Vorarlberg +82%
Wien +6%

Berufsbeschreibung Softwareentwickler/in

Software engineer sind auch unter der Bezeichnung von Softwareentwickler oder Softwareingenieure bekannt.

Sie analysieren Prozesse, Strukturen und Abläufe und entwickeln und implementieren diese dann in ein System oder Programmen. Sie arbeiten in den IT-Abteilungen großer Unternehmen, in der Telekommunikationstechnikbranche, in der Forschung und in Software und Systemunternehmen. In Deutschland, Österreich und der Schweiz beziehen Softwareingenieure ein Gehalt, das deutlich über das Durchschnittsgehalt liegt.