Wie viel verdient man als Metallbauer/in in Österreich

Als Metallbauer/in verdienen Sie zwischen 23.000 EUR und 32.500 EUR Brutto im Jahr.

  • Das ist ein Monatsverdienst zwischen 1.917 EUR und 2.708 EUR Brutto.
  • Im Durchschnitt liegt das Jahresgehalt als Metallbauer/in damit bei 26.500 EUR Brutto.
  • Die Hälfte der erhobenen Löhne und Gehälter liegen überhalb von 27.000 EUR Brutto, das bedeutet einen Monatsverdienst von 2.250 EUR Brutto.
Verdienst nach Bundesland:

Je nach Arbeitsort ergeben sich Unterschiede beim Lohn und Gehalt für den Beruf als Metallbauer/in.

Ansicht wählen:

Verdienst nach Bundesland

Bundesland Jahresgehalt (Brutto)
Vorarlberg 26.500 EUR

Berufsbeschreibung Metallbauer/in

Metallbauer stellen Bauteile und Metallkonstruktionen her, die hauptsächlich aus Stahl oder Aluminium bestehen. Die Konstruktionen werden anschließend oft selber von den Metallbauern montiert. Stahlbau, Metallbau und Schmiedearbeiten sind die Fachrichtungen, in denen sich ein Metallbauer während seiner Ausbildung spezialisiert. Je nach Fachrichtungen fallen verschiedene Aufgaben an. Metallbauer im Stahlbau stellen zum Beispiel Metallkonstruktionen für Brücken her während der Metallbauer, der in Schmiedearbeiten spezialisiert ist, Metall mit dem Hammer verarbeitet.