Krankenschwester/Krankenpfleger in Österreich

Wie viel verdient man als Krankenschwester/Krankenpfleger in Österreich

Als Krankenschwester/Krankenpfleger verdienen Sie zwischen 16.200 EUR und 50.000 EUR Brutto im Jahr.

  • Das ist ein Monatsverdienst zwischen 1.350 EUR und 4.167 EUR Brutto.
  • Im Durchschnitt liegt das Jahresgehalt als Krankenschwester/Krankenpfleger damit bei 31.608 EUR Brutto.
  • Die Hälfte der erhobenen Löhne und Gehälter liegen überhalb von 32.000 EUR Brutto, das bedeutet einen Monatsverdienst von 2.667 EUR Brutto.
Mit diesem Einstiegsgehalt können Sie rechnen

Fangen Sie als Krankenschwester/Krankenpfleger gerade erst an, können Sie mit einem Bruttoverdienst von durchschnittlich 32.456 EUR pro Jahr rechnen. Das sind im Monat 2.705 EUR Brutto.

Je nach Berufserfahrung ergeben sich folgende Verdienstmöglichkeiten:

Ansicht wählen:

Verdienst nach Berufserfahrung

Berufserfahrung Jahresgehalt (Brutto)
0 32.456 EUR
1 0 EUR
2 32.878 EUR
3 37.164 EUR
4 29.230 EUR
5 32.000 EUR
6 32.400 EUR
7 31.873 EUR
8 36.300 EUR
9 30.000 EUR
10 36.140 EUR
11 0 EUR
12 32.682 EUR
13 0 EUR
14 0 EUR
15 38.400 EUR
16 0 EUR
17 0 EUR
18 35.155 EUR
19 26.107 EUR
20 43.000 EUR
21 0 EUR
22 0 EUR
23 39.500 EUR
24 0 EUR
25 33.252 EUR
26 0 EUR
27 44.211 EUR
28 40.000 EUR
29 0 EUR
30 0 EUR
31 0 EUR
32 50.000 EUR
33 0 EUR
34 0 EUR
35 0 EUR
36 0 EUR
37 0 EUR
38 36.842 EUR
39 42.500 EUR
Verdienst nach Alter

Je nach Alter ergeben sich Unterschiede beim Lohn und Gehalt für den Beruf als Krankenschwester/Krankenpfleger. In jungem Alter können Sie mit einem Bruttoverdienst von durchschnittlich 40.000 EUR pro Jahr rechnen. Mit steigendem Alter verändert sich der der Verdienst und liegt bei 39.671 EUR Brutto. Das entspricht einer Veränderung von -1%.

Je nach Alter ergeben sich folgende Verdienstmöglichkeiten:

Ansicht wählen:

Verdienst nach Alter

Alter Jahresgehalt (Brutto)
20 40.000 EUR
21 0 EUR
22 0 EUR
23 0 EUR
24 30.200 EUR
25 34.329 EUR
26 36.000 EUR
27 31.378 EUR
28 0 EUR
29 0 EUR
30 28.500 EUR
31 36.000 EUR
32 37.650 EUR
33 40.000 EUR
34 0 EUR
35 32.289 EUR
36 35.789 EUR
37 0 EUR
38 0 EUR
39 27.797 EUR
40 34.077 EUR
41 0 EUR
42 32.118 EUR
43 0 EUR
44 38.525 EUR
45 40.000 EUR
46 0 EUR
47 38.000 EUR
48 41.237 EUR
49 0 EUR
50 36.000 EUR
51 0 EUR
52 31.756 EUR
53 32.182 EUR
54 0 EUR
55 0 EUR
56 50.000 EUR
57 0 EUR
58 39.671 EUR
Verdienst nach Bundesland: Kärnten an der Spitze, Schlusslicht ist Vorarlberg

Je nach Arbeitsort ergeben sich Unterschiede beim Lohn und Gehalt für den Beruf als Krankenschwester/Krankenpfleger. In Kärnten, Steiermark und Tirol haben Sie die höchsten Verdienstmöglichkeiten. Einbußen beim Lohn müssen Sie dafür in den Bundesländern Vorarlberg, Niederösterreich und Burgenland hinnehmen.

Ansicht wählen:

Verdienst nach Bundesland

Bundesland Jahresgehalt (Brutto)
Burgenland 29.930 EUR
Kärnten 38.159 EUR
Niederösterreich 29.889 EUR
Oberösterreich 32.278 EUR
Salzburg 31.891 EUR
Steiermark 34.843 EUR
Tirol 33.509 EUR
Vorarlberg 29.735 EUR
Wien 30.732 EUR

Entwicklung Lohn und Gehalt für Krankenschwester/Krankenpfleger

Die Gehälter für den Beruf Krankenschwester/Krankenpfleger unterliegen einer Steigerung von durchschnittlich 15% über die letzten 5 Jahre. Dies bedeutet eine Lohnsteigerung von 5.304 EUR Brutto im Jahr bzw. 442 EUR pro Monat.

Gehaltssteigerung nach Geschlecht

Männer profitieren hierbei weniger als Frauen von der Gehaltssteigerung. Während Frauen durchschnittlich 16% mehr Gehalt bekamen, war es bei den Männern innerhalb der letzten 5 Jahre 14%. Die Lohnsteigerung für Frauen beträgt damit 5.531 EUR , bei Männern 4.929 EUR Brutto pro Jahr.

Ansicht wählen:

Gehaltsentwicklung nach Geschlecht

Jahr Jahresgehalt (Brutto)
2017 Männer: 34.860 EUR
Frauen: 34.469 EUR
2018 Männer: 39.961 EUR
Frauen: 34.591 EUR
2019 Männer: 37.067 EUR
Frauen: 33.804 EUR
2020 Männer: 33.000 EUR
Frauen: keine Angabe
2021 Männer: 39.789 EUR
Frauen: 40.000 EUR
Gehaltssteigerung nach Bundesland

Ebenso variiert die Gehaltssteigerung für den Beruf Krankenschwester/Krankenpfleger je nach Bundesland. Die höchste Steigerung gab es in Niederösterreich (32%), die geringste Steigerung in Wien (-15%). lohnanalyse betrachtet alle eingetragenen Löhne innerhalb der letzten fünf Jahre.

Ansicht wählen:

Gehaltsentwicklung nach Bundesland

Bundesland Steigerung innerhalb 5 Jahre
Niederösterreich +32%
Oberösterreich -4%
Salzburg +20%
Wien -15%

Berufsbeschreibung Krankenschwester/Krankenpfleger

Eine Krankenschwester, auch Krankenpflegerin genannt, behandelt, pflegt und betreut Patienten in verschiedenen Einrichtungen: Krankenhaus, Kliniken, Praxen oder ambulanter Pflegedienst. Männer, die diesen Beruf ergreifen werden als Krankenpfleger bezeichnet.

Krankenschwester und Krankenpfleger können sich in ihrer Ausbildung auf bestimmte Fachgebiete spezialisieren, zum Beispiel Onkologie oder Psychiatrie im medizinischen Bereich, oder in der Intensivpflege oder Rehabilitation im Pflegebereich. Die Ausbildung zum Krankenpfleger in Österreich unterscheidet sich von den Ausbildungen in der Schweiz und in Deutschland. Das Einkommen einer Krankenschwester ist von bestimmten Gegebenheiten abhängig: Von der Spezialisierung, der Weiterbildung, der Berufserfahrung oder des Alters. Das Grundgehalt/Verdienst regelt der Tarifvertrag in dem die Gehaltstabelle mit dem Bruttoverdienst aufgeführt ist.

Sie können dieses Gehalt auf lohnanalyse.de entnehmen. Verdienstmöglichkeiten können ebenfalls nach Kanton und Städte, wie zum Beispiel Basel, ersehen werden.