Tipps und Tricks für die Gehaltsverhandlung

Thursday, 14.05.2015

"Ich möchte endlich mehr verdienen!" Wie oft haben Sie sich diesen Satz schon selbst gesagt? Viele Mitarbeiter scheitern bei der Verhandlung über eine Gehaltserhöhung an der harten Haltung ihres Vorgesetzten oder trauen sich gar nicht erst, um ein Gespräch zu bitten. Aber mit der richtigen Vorbereitung sind Gehaltserhöhungen möglich. Entscheidend ist dabei vor allem die innere Einstellung.

Gute Vorbereitung führt zum Erfolg

Der wichtigste Tipp für die Gehaltsverhandlung: Seien Sie selbstbewusst. "Ich habe mehr Gehalt verdient und ich bin mein Geld wert", kann Ihre Einstellung lauten. Handeln Sie im Gespräch proaktiv, statt nur zu reagieren. Bereiten Sie sich intensiv auf das Gespräch vor und gehen Sie in die Offensive. Vor dem Gespräch sollten Sie Informationen über abgeschlossene Projekte und erzielte Erfolge sammeln, die Ihren Vorgesetzten von Ihrer Leistung überzeugen. Je nach Beruf können Sie die Daten in Form einer digitalen Präsentation zusammentragen.

Zählen Sie auch geplante Projekte auf, um Ihrem Chef zu zeigen, wie motiviert Sie sind. Verzichten Sie aber darauf, sich mit anderen Kollegen zu vergleichen. Das hinterlässt keinen guten Eindruck und macht Sie angreifbar, weil Ihr Chef meist mehr über die Kollegen weiß als Sie. Viele Führungskräfte sind Verhandlungsprofis und rhetorisch geschickt. Sie setzen ihre Techniken ein, um Sie während des Gesprächs zu verunsichern oder Ihre Erfolge kleinzureden. Davon sollten Sie sich nicht einschüchtern lassen. Wenn Ihr Chef erkennt, wie selbstbewusst Sie sind, wird er wahrscheinlich einlenken.

Ihr Lohncheck auf lohnanalyse

Sie können lohnanalyse.de/ch/at für einen Lohnvergleich nutzen. Suchen Sie einfach nach Ihrem Beruf und erfahren Sie, wie hoch das durchschnittliche Lohnniveau ist. Wenn Sei bei Ihrem Gehaltscheck feststellen, dass Sie deutlich weniger als der Durchschnitt verdienen, ist das ein zusätzliches Argument, das Sie Ihrem Chef nennen können.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Löhne ergänzen

Bitte helfen Sie mit, unsere Datenbank aktuell zu halten, indem Sie jetzt Ihren eigenen Lohn eintragen. Es dauert nur 1 Minute!